Restaurator Günter Haider Restaurator Günter Haider

Schnitzarbeit Sphinx

Um den Klauenfuss der Sphinx zu ergänzen wird zuerst das passende Holz in Passform geschnitten und angeleimt. Anschließend wird mit den verschiedensten Schnitzmessern Schritt für Schritt der Klauenfuss nachgeschnitzt.

 

Es ist selbst für einen Fachmann immer einfacher, einen Fuss nachzuschnitzen, der wie hier noch einen bestehenden Teil zum Kopieren besitzt. So kann bis in die Zehenspitze originalgetreu nachgebildet werden.

Im Anschluss wird der nachgeschnitzte Klauenfuss noch fein geschliffen und mit Beize und Schellack an den Originalfarbton angepasst.